Alle Kategorien
Suche

Gewicht einer Stahlplatte - so berechnen Sie es

Gewicht einer Stahlplatte - so berechnen Sie es2:24
Video von Laura Klemke2:24

Hält der Untergrund diese Stahlplatte aus? Wenn Sie dies nicht explizit ausprobieren wollen, dann sollten Sie das Gewicht der Stahlplatte vorab berechnen.

Was Sie benötigen:

  • Bleistift und Papier
  • evtl. Taschenrechner

Gewicht aus der Dichte bestimmen - so wird's gemacht

  • Körper wiegen - bei gleicher Größe - unterschiedlich viel.
  • Das Gewicht eines Körpers hängt nämlich von der Anzahl der Atome, deren Gewicht sowie deren (mehr oder weniger dichter) Anordnung in dem entsprechenden Körper ab.
  • Ein Maß dafür ist die physikalische Größe der Dichte. Sie ist definiert als Masse pro Volumen. In der Umgangssprache entspricht der Begriff "Masse" dem Gewicht des Körpers.
  • In Formeln: d = m/V. Dabei ist m die Masse in Kilogramm (kg), V das Volumen in Kubikmeter (m³) und d die Dichte in der folgerichtigen Einheit "Kilogramm pro Kubikmeter" (kg/m³). 
  • Die Masse (das Gewicht) eines Körpers lässt sich dementsprechend berechnen, wenn man das Volumen (als die Größe des Körpers) und seine Dichte kennt.
  • Für viele Stoffe sind Dichtewerte in Formelsammlungen oder Tabellenbüchern zu finden. Auch im Internet kann man solche Werte nachschlagen.
  • Zur Berechnung des Gewichtes stellen Sie dann die Formel entsprechend um. Es gilt: m = d * V. 
  • Beachten Sie, dass Sie die Einheiten korrekt anwenden.

Das Gewicht einer Stahlplatte berechnen - so gehen Sie vor

  1. Zunächst benötigen Sie die Dichte von Stahl: d = 7850 kg/m³. Beachten Sie, dass die Dichtewerte je nach Stahlzusammensetzung etwas variieren.
  2. Dann berechnen Sie das Volumen der Stahlplatte: V = Länge x Breite x Höhe. Als Beispiel sei eine Platte der Größe 0,8 m x 0,5 m und einer Höhe von 2 cm (= 0,02 m) gewählt. 
  3. Das Volumen dieser Platte beträgt V = 0,8 x 0,5 x 0,02 m³ = 0,008 m³.
  4. Die Masse resp. das Gewicht der Stahlplatte im Beispiel berechnen Sie dann zu: m = d * V = 7850 kg/m³ * 0,008 m³ = 62,8 kg.

Und jetzt brauchen Sie eigentlich nur noch die Maße Ihre Stahlplatte. Greifen Sie also zum Metermaß und beachten Sie, dass Sie Länge, Breite und Höhe in Metern benötigen.